Архитектура Аудит Военная наука Иностранные языки Медицина Металлургия Метрология
Образование Политология Производство Психология Стандартизация Технологии 


Lesen die Jugendlichen noch?




Es handelt sich in der Meldung darum die Vermutung (предположение) über den Rückgang (снижение) von dem Interesse für das Lesen unter der Jugendliche falsch ist. 35% der Jugendliche verbringen ihre Freizeit bei dem Lesen. Sie lieben verschiedene Gattungen (вид) von der Büchern. Es unterschreicht sich in der Meldung, dass die Mädchen mehr als Jungen lessen und die Leute, die den Computer benutzen auf das Mehrfache (в несколько раз больше) lessen.

Ich kenne viele Jugendliche, die zu lessen lieben. Sie heissen die BücherWürmer. Sie können abends und morgens, zu Hause und am Arbeitsplatz und auch beim Essen lessen. Einige von ihnen ziehen schöne und klassische Literatur vor, andere wissenschaftlich-technische Literatur und Fachschriftum (статья на специальную тему).

Was mich betrifft, lese ich sehr gern, aber zu meinem grossen Bedauern habe ich nicht so viel Freizeit um alle interressante Büchern zu lessen. Aber ich lese immer im Bus, im Zug, im Flugzeug. Manchmal lese ich direkt vor dem Schlafen gehen. Ich ziehe historische Romane und Romane über Menschens Leben zu lessen vor.

Krimis die liebste Lektüre

Es handelt sich in der Meldung um die allgemeine (всеобщий) Beliebtheit (популярность) von Krirmis unter Menschen. Die Leute lieben abends und morgens, zu Hause und am Arbeitsplatz Krimis zu lessen.

Ich kenne viele Menschen, die sich für Krimis interessieren. Und meine Mutter ist keine Ausnahme (исключение). Sie liest immer und überall im Bus, in der Reihe, im Laden, im Krankenhaus, im Zug und sogar vor Fernseher und beim Essen. Sie geniesst jede Zeile, jede Sekunde, während des Lesens.

Aber ich teile nicht ihre Krimis-Leidenschaft.Ich ziehe (предпочитать) Lebensromane und Kriegsromane vor. Aber ich verstehe deutlich (яснo) warum sind Krimirs so beliebt und spannend. Sie erfreuen (пользоваться) sich grosser Beliebtheit, weil sie Rätsel (загадка) enthalten (содержать). Die Leser wollen dieses Geheimnis lüften. Zuerst verlieren (терять) sie sich in Vermutungen (догадка), versuchen (пытаться) sie Idee von dem Autor zu verstehen, aber ihr Verdacht (подозрение) fast immer gehen nicht in Erfüllung (осуществление), weil Krimis mit unerwarter Wende (поворот) von Inhalt und uberraschender Lösung (решение) voll sind.

Auf diesem Grund waren, sind und Werden Krimirs immer auf der Spitze stellen.

Wohnkultur.

Zu einem Artikel uber Wohnkultur wurde ich das erste Foto wählen (выбирать). Meiner Meinung nach passt er vorzüglich (превосходнo), um überhaupt (вообще) darüber zu sprechen.

Auf diesem Foto kann man einige Bilder an der Wand (стена), einen niedrigen (низкий) Tisch, ein Sofa und einen Sessel sehen. Die Farbe der Einrichtung (обстановка) ist hell (светлый), vermutlich (вероятно) ist sie sogar wei?. Dieses Bild ist ein Vorbild (пример) des guten Geschmacks, weil man hier sogenannt (так называемый) Minimalismus finden kann. Alle Sachen werden benutzt, ganz keine unnötige (ненужный) Einzelheiten (деталь) gibt.

Gerade (прямо) darum wählte ich nicht das zweite Foto. Ich glaube, dass überflüssige (излишний) Pracht (роскошь) und Uppigkeit (пышность) das Kultur [ни-во:] (уровень) nicht zeigen konnen. Sie sind ein Kennzeichen (отличительный знак) der Kulturlosigkeit. Gerade gleiche Momente können wir auszeichnen, wenn wir über drittes Foto sprechen. Das Vorhandensein (наличие) der Unordnung schliesst eine Idee der Kultur aus.

Familie geht über alles.

Es handelt sich in der Meldung um erzwungen (вынужденный) Umgestaltung (преобразование) in Berufsbereich (область работы) von den Mannern und Frauen aber solche rollen sind nicht eindeutig (ясный) und Umfragen (опрос) gemäss (согласно) wollen viele Jugendliche näher zu Familie sein.

z.B. heutzutage sind viele meine Altersgenossen (ровесник) schon Eltern, die mehr Zeit zur Arbeit als Familie widmen (посвящать) gezwungen (вынужденный) und als Resultatbleiben die kleine Kinder ohne Sorge, Aufmerksamkeit und Seelenwärme.

Meiner Meinung nach ist es nicht leicht diese Problem zu lösen, weil man jetzt mehr Geld verdienen muss und solche Bedürfnisse (потребности) machen natürlich unglücklich. Offenherzig (откровенный) gesagt denke ich, dass es nützlich ist die Jugendliche und die Eltern zur verschiedene Vereine (общество) für Personlichkeit Entwicklung (развитие), so könnte sie Selbstentwicklung und Familienverhaltnisse zusammen entfalten (организовать).

Schuluniform – ja oder nein?

Es handelt sich in der Meldung darum dass es verschiedene Meinungen von der Schuluniform gibt. Die einen halten Form für strengt Beschränkung (ограничение) Die anderen glauben dass die einheitliche (единая) Kleidung die Sozialenunterschieden versteckt (скрывает).
Zum Beispiel, in meiner Schule gab es keine einheitliche Schulform. Darum trugen die einen modische, teure Kleidung und die anderen alte getragen Kleidung trugen. Auf diesem Grund bedrängten (притеснять) Kinder einander und es gab immer Streiten und Schlägereien (драка) zwischen Reichen und Armen.
Meiner Meinung nach, ist die einheitliche Schulform unerlässlich (необходимый), um lauten (громкий) Streiten zwischen Schülern vorzubeugen (предотвращать). Ich glaube dass bunte (яркая) Kleidung die Kinders Aufmerksamkeit ablenkt (отвлекает), und schwarzweisse Schulform hilft Kinder sich besser konzentrieren und neue Information besser behalten. Auf diesem Grund, stimme (одобрять) ich einheitlicher Schulform zu.

Wie wirke ich auf andere?

Es handelt sich in der Meldung darum die Eindruck (впечатление) und wie wichtig den ersten Eindruck ist. Die steht immer im Gehirn (мозг) das ist sehr schwer Eindruck zu verändern (изменять), deswegen müssen wir sehr aufmerksam darauf sein.

Jetzt errinere ich mich an einen Zufall. Als ich zuerst zur Arbeit gekommen bin (ich wurde als Kellnerin beschäftigt), ich wurde einfach gekleidet und ich schlief sehr wenig. Die Verwaltung wollte mir keine Chance geben, sie meinte, dass ich armes und unansehnliches (непривлекательный) war. Aber als ich meinen ersten Arbeitstag gut geschlossen hat, hat sie ihre Meinung verändert.

Ich bin total überzeugt, dass dieses Thema sehr wichtig ist. Ohne gute Eindruck geht es mit Leuten nicht. Man muss benihm (вести себя) sich korrekt und passt (наблюдать) die andere Leute auf.

Eine Welt von Missverständnissen.

Es handelt sich in der Meldung um die kommunikatione Probleme bei den Kommunikation unter den Menschen, die aus verschiedenen Ländern sind. Meistens gibt es viele Schwierigkeiten, wenn die Leute mit einander sprechen, besonders in der Wirtschaft (хозяйство). Deshalb beantragen (предлагать) einige Firmen den Unterricht für die Mitarbeiten, die sehr wichtig sind um anderen Kulturen zu verstehen.



Zum Beispiel, es gab einen Fall, wenn der Unternehmer (организация) aus Amerika falsch verstanden wurde. Er zeigte die Bilder für Arabische Partnern und er ordnete sie falsch (von Links nach Rechts). Aber sie sen alles von Rechts nach Links. Auf diesem Grund, verstanden sie ihn inkorrekt und verweigerten (отказывать) ihm.

Ich meine solche Missverständnisse sind ganz anormal. Man kann nicht nur den Unterricht besuchen, sondern auch mehr mit den Vertretern (представитель) der anderen Kulturen sprechen. Das wird uns helfen, wenn wir besser einander verstehen wollen.

6. The Germanic group of Languages: lexical, phonetic and grammatical peculiarities

Old German are different from other European Lg-s on 3 main linguistic levels: grammatical, phonetic and lexical.

IN PHONETICS:

· accent (word stress) in IEL - free and musical accent(fixed & unfixed) ; in PGL accent became fixed on the root syllable and dynamic, strong (силовое); characteristics of musical accent disappeared in Gmc languages

The Proto-Germanic type of stress led to the formation of the following peculiarities of the Germanic languages:

1. phonetic –syllables became weaker, they got less distinct and neutral sounds appeared;

2. morphological – many Germanic languages began to lose suffixes and grammatical endings (all the vocalic endings) and became ANALYTICAL LANGUAGES - grammatical relationships without using inflectional morphemes

 

· Grimm’s and Verner’s laws.

Grimm’s law: THE FIRST CONSONANT SHIFTS took place in the V-II cent. BC. Jacobs Grimm’s Law in 1822. According to Grimm, he classified consonant correspondences between indoeuropean and germanic stops (plosives).

There are 3 acts of this law:

1. IE voiceless plosives p, t, k correspond to Gmc voiceless fricatives f, Ө, h. Eg: пламя – flame,пескарь – fish, тфсяча – thousand, три – three, кардиc – heart.

2. IE voiced plosives b, d, g, →Gmc voiceless fricatives p, t, k. Eg: болото - pool, kardia – heart, ego – ic (ik), дерево – tree, десять – ten, иго - yoke.

3. IE aspirated voiced plosives bh, dh, gh →to voiced plosives without aspiration b d g. Eg: bhrāta – brother, rudhira – red, ghostis – guest.

THE SECOND CONSONANT SHIFT was Carl Verner’s law (only in Old High German). According C.Verner all the common Gmc consonants became voiced in intervocalic position if the preceding vowel was unstressed (a change takes place in the course of time).

p-f->v(табл-1строка) t-Ө >đ,d-табл2строка

k-x > j, g – 3с

s -z> r auris – ēare

 

Devoicing took place in early common Gmc when the stress was not yet fixed on the root.

A variety of Verner’s law is RHOTACISM (greek letter rho). [s] →[z]→[r] we find traces of this phenomenon in form of the verb to be →was – were, is – are; ist – sind – war.

II consonant shift occurd in dialects of sothern Gmc. Eg: еда – eat – essen, вода – water – wasser, hope – hoffen, bed – bett.

Ch (G) → C (OE) : reich – ricostan.

 

 





Рекомендуемые страницы:


Читайте также:



Последнее изменение этой страницы: 2016-05-30; Просмотров: 956; Нарушение авторского права страницы


lektsia.com 2007 - 2021 год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! (0.012 с.) Главная | Обратная связь