Архитектура Аудит Военная наука Иностранные языки Медицина Металлургия Метрология
Образование Политология Производство Психология Стандартизация Технологии


Aufgabe 18. Welches Verb passt?



fahren ♦ lesen ♦ spielen ♦ machen ♦ kö nnen (4x) ♦ studieren ♦ sammeln ♦ singen ♦ hö ren

♦ Liest er oft Krimis?

1..................... du im Chor?

2..................... du Briefmarken?

3..................... du heute Yoga?

4..................... Sie gern Musik?

5..................... ihr Tango tanzen?

6..................... du Gedichte schreiben?

7……………..sie auch Chemie?

8..................... Sie Saxofon?

9..................... du ein Instrument spielen?

10................... du gern Ski?

11……………dein Bruder Auto fahren?

 

Aufgabe 19. Was machen Karin und Klaus am Wochenende?

1. Zeitung lesen 2. in die Disco gehen 3. lange schlafen 4. im Bett frü hstü cken 5.1000 m schwimmen 6. am Mittag aufstehen und sich anziehen 7. ins Schwimmbad gehen 8. Freunde treffen

 

1. Am Wochenende schlä ft Karin lange und …

2. ________________________________________________________

3. Am_____________________________________________________

4. Klaus___________________________________________________

5. Dann __________________________________________________ und

6. ________________________________________________________

7. Am Abend ______________________________________________

8. Klaus ___________________________________________________

Aufgabe 20. Schreiben Sie Sä tze mit verschiedener Wortfolge. Gebrauchen Sie folgende Wortverbindungen: Klavier spielen, ohne Bewegung, Sport treiben, Morgengymnastik machen, fit sein, in Ordnung bringen, sich mit den Freunden treffen.

Aufgabe 21. Ergä nzen Sie den Dialog mit den passenden Wö rtern.

Passen Sie auf, es gibt zwei Wö rter zu viel.

Hallo Hans! Wie geht es dir? Was hast du …….1……… vor?

♦ Nichts, ich bin ….2…..

Hast du ….3….. mit einen Ausflug zu …..4……?

♦ Es wä re gut. Und wann?

Am …5… Das Wetter …6….. sonnig und warm.

♦ In ….7…..! Wann treffen wir uns?

Ich hole dich …8…. zehn Uhr ab. Einverstanden?

 

Aufgabe 22. Freizeitaktivitä ten.

a) Ordnen Sie die folgenden Freizeitaktivitä ten in den Kasten unten ein. Manchmal sind mehrere Lö sungen mö glich. Vergleichen Sie Ihre Ergebnisse.

 

stricken – lesen – ins Museum gehen – Karten spielen – joggen – ins Restaurant gehen – im Internet surfen – kochen – Fuß ball spielen­ – fotografieren – fernsehen – malen – im Garten arbeiten – Gitarre spielen – ein Konzert besuchen – eine Radtour machen – eine Fremdsprache lernen – tanzen – wandern – Computerspiele machen – ins Kino gehen – Radio hö ren – Musik hö ren – Bü cher lesen – Zeitung lesen – einen Computerkurs machen – in die Oper/ins Theater gehen – spazieren gehen – reisen – Ausflü ge machen – ins Grü ne fahren – reiten – zelten und am Feuer sitzen – die Natur genieß en – singen – Auto fahren Sport treiben – zur Disko gehen – Briefmarken oder Mü nzen sammeln

 

Handwerk/ Handarbeit Kreatives Kultur Sport Medien
stricken ............... ...............     joggen .............. ..............  

 

Aufgabe 23. Lesen Sie den folgenden Text.

Der Ruhetag eines Studenten

Alle freuen sich immer auf das Wochenende. Wir ruhen uns aus, wir haben viel Freizeit, Zeit fü r Sport, fü r ein Buch. Als Student(in) habe ich nicht viel Freizeit. Das Studium an der Universitä t ist schwer, und nicht alles fä llt mir leicht. Die Vorbereitung auf den Unterricht nimmt mir viel Zeit in Anspruch. Doch sonntags habe ich frei. Am Sonntag erwache ich spä ter als gewö hnlich. Jeden Morgen mache ich Gymnastik, wasche mich mit kaltem Wasser, putze mir die Zä hne, mache das Bett und bringe das Zimmer in Ordnung. Am Sonntag ist die ganze Familie gewö hnlich zu Hause. Wir frü hstü cken zusammen. An diesem Tag ist das Frü hstü ck leckerer: es gibt Kuchen, Marmelade, verschiedene Brö tchen.

Sonntags treibe ich gern Sport. Ich spiele in der Sporthalle Tennis. Wenn das Wetter gut ist, rufe ich meine Freunde an und wir fahren ins Grü ne. Im Winter laufen wir Schi, im Herbst und im Frü hling unternehmen wir Ausflü ge aufs Land, spielen oft Fuß ball oder Volleyball. Sport stä rkt die Gesundheit, und die Ausflü ge aufs Land sind sehr gesund. Abends gehe ich gern ins Kino, ins Theater, ins Museum, ins Konzert oder zur Ausstellung. In unserer Stadt gibt es 2 Theater, viele Museen, Kinos, Ausstellungen. Manchmal bummeln wir mit den Freunden durch die Stadt, plaudern miteinander oder gehen zu Besuch. Wir trinken Tee, hö ren Musik, tanzen und unterhalten uns viel.

Vor dem Schlafengehen lese ich Zeitungen, Zeitschriften, schö ne Literatur, Fachliteratur. Ich lese auch englische (deutsche) Bü cher in Original. Das fä llt mir vorlä ufig schwer, denn mein Wortschatz ist nicht so reich. So verbringe ich mein Wochenende: interessant und abwechslungsreich.

Aufgabe 24. Machen Sie die Ü bungen zum Text:





Читайте также:

Последнее изменение этой страницы: 2016-03-17; Просмотров: 1692; Нарушение авторского права страницы


lektsia.com 2007 - 2023 год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! (0.006 с.)
Главная | Случайная страница | Обратная связь