Архитектура Аудит Военная наука Иностранные языки Медицина Металлургия Метрология
Образование Политология Производство Психология Стандартизация Технологии 


Stimmt das auch?», fragte die Oberhexe nach jeder Geschichte.




3 «Jawohl!», rief die kleine Hexe, «es stimmt!» – und war stolz darauf.

4 In ihrer Freude entging es ihr ganz und gar, dass die Oberhexe von Mal zu Mal strenger fragte. Sie merkte auch nicht, dass die übrigen Hexen bedenklich und immer bedenklicher mit den Köpfen wackelten. Wie erschrak sie daher, als plötzlich die Oberhexe entrüstet ausrief:

5 «Und so etwas hätte ich morgen Nacht um ein Haar auf den Blocksberg gelassen! Pfui Rattendreck, welch eine schlechte Hexe!»

6 «Wieso denn?», fragte die kleine Hexe betroffen. «Ich habe doch immer nur Gutes gehext!»

7 «Das ist es ja!», fauchte die Oberhexe. «Nur Hexen, die immer und allezeit Böses hexen, sind gute Hexen! Du aber bist eine schlechte Hexe, weil du in einem fort Gutes gehext hast!»

8 «Und außerdem», klatschte die Muhme Rumpumpel – «außerdem hat sie auch einmal am Freitag gehext! Sie tat es zwar hinter verschlossenen Fensterläden, aber ich habe zum Schornstein hineingeschaut.»

9 «Wie?!», schrie die Oberhexe, «das auch noch!»

10 Sie packte die kleine Hexe mit ihren Spinnenfingern und zauste sie an den Haaren. Da stürzten auch alle übrigen Hexen mit wildem Geheul auf das arme Ding und verbläuten es mit den Besenstielen. Sie hätten die kleine Hexe wohl krumm und lahm geschlagen, wenn nicht die Oberhexe nach einer Weile gerufen hätte:

11 «Genug jetzt! Ich weiß eine bessere Strafe für sie!»

12 Hämisch befahl sie der kleinen Hexe: «Du wirst auf dem Blocksberg das Holz für das Hexenfeuer zusammentragen. Du ganz allein! Bis morgen um Mitternacht musst du den Scheiterhaufen errichtet haben. Wir werden dich dann in der Nähe an einen Baum binden, wo du die ganze Nacht stehen und zuschauen sollst, wie wir anderen tanzen!»

13 «Und wenn wir die ersten paar Runden getanzt haben», hetzte die Muhme Rumpumpel, «dann gehen wir hin zu der kleinen Kröte und rupfen ihr einzeln die Haare vom Kopf! Das wird lustig! Das gibt einen Spaß für uns! An diese Walpurgisnacht wird sie noch lange denken!»

Wer zuletzt lacht... (... кто смеется последним)

 

1 «Ich Unglücksrabe (я, несчастный; der Unglücksrabe – неудачник, несчастливец; das Glück – счастье, удача)!», stöhnte der brave Abraxas (простонал добрый Абраксас), als ihm die kleine Hexe erzählt hatte (когда маленькая ведьма рассказывала ему), wie es ihr auf dem Kreuzweg hinter dem roten Stein in der Heide ergangen war (как ей пришлось на перекрестке...; jemandem es ergehen; gehen-ging-gegangen). «Ich bin schuld daran (я виноват в этом; schuld sein /an/)! Ich – und sonst keiner (я – и никто другой: «никто кроме»)! Nur ich habe dir geraten (только я тебе советовал; raten-riet-geraten), immerfort Gutes zu hexen (постоянно колдовать хорошее)! Ach, wenn ich dir wenigstens helfen könnte (если бы я тебе, по меньшей мере, мог помочь; wenig – мало)!»

2 «Das muss ich wohl selber tun (это я должна, пожалуй, сама сделать; selber = selbst, selber – сам)», sagte die kleine Hexe. «Ich weiß noch nicht, wie... (я еще не знаю, как...) Aber dass ich mich nicht an den Baum binden lasse (но /то,/ что я не позволю привязать себя к дереву), das weiß ich (это я знаю)!»

3 Sie lief in die Stube (она побежала в комнату; laufen-lief-gelaufen) und holte das Hexenbuch (и достала колдовскую книгу) aus dem Tischkasten (из ящика стола; der Tisch, der Kasten). Eifrig begann sie (усердно начала она; beginnen-begann-begonnen) darin zu blättern (в ней /в книге/ перелистывать страницы = листать ее; das Blatt – лист).

4 «Nimmst du mich mit (ты возьмешь меня с собой; mitnehmen)?», bat Abraxas (просил; bitten-bat-gebeten).

5 «Wohin (куда)?»

6 «Auf den Blocksberg (на Блоксберг)! Ich möchte dich heute Nacht nicht allein lassen (я не хотел бы тебя сегодня ночью оставлять одну).»

7 «Abgemacht (решено; abmachen – договариваться)», sagte die kleine Hexe. «Ich nehme dich mit (я возьму тебя с собой; mitnehmen). Aber nur unter einer Bedingung (но только при одном условии): Du musst jetzt den Schnabel halten (ты должен теперь клюв удерживать = держать закрытым = помалкивать) und darfst mich nicht stören (и не должен мне мешать)!»

8 Abraxas verstummte (умолк). Die kleine Hexe vertiefte sich in das Hexenbuch (углубилась в колдовскую книгу; sich vertiefen). Von Zeit zu Zeit (время от времени) brummte sie etwas (она что-то бормотала). Der Rabe verstand es nicht (ворон этого не понимал; verstehen; stehen-stand-gestanden – стоять), aber er hütete sich (но остерегался; sich hüten), sie zu fragen (ее спрашивать).

9 Das ging bis zum Abend so fort (так продолжалось до вечера; fortgehen). Dann erhob sich die kleine Hexe (потом маленькая ведьма поднялась; sich erheben, heben-hob-gehoben – поднимать) und sagte:

10 «Jetzt habe ich's (сейчас у меня это есть = теперь я знаю, что делать)! – Reiten wir nun auf den Blocksberg (едем верхом = летим теперь на Блоксберг)!»

11 Noch war auf dem Blocksberg nichts von den anderen Hexen zu sehen (на Блоксберге еще вовсе не было видно других ведьм). Die mussten die Mitternachtsstunde abwarten (они должны были поджидать полуночного часа; die Mitternacht – полночь, die Mitte – середина, die Nacht – ночь, die Stunde – час), ehe (прежде, чем) sie auf die Besen steigen und herreiten durften (им можно будет взобраться на метлы и приехать сюда верхом). So schrieb es der Hexenbrauch für die Walpurgisnacht vor (так предписывал это ведьмин обычай для Вальпургиевой ночи; vorschreiben– предписывать; schreiben-schrieb-geschrieben – писать).

12 Die kleine Hexe setzte sich auf den Gipfel des Berges (села = опустилась на вершину горы; sich setzen – садиться) und streckte die Beine aus (и вытянула ноги; ausstrecken).

13 «Willst du nicht anfangen (ты не собираешься начать)?», fragte Abraxas.

14 «Anfangen (начать)?», meinte die kleine Hexe. «Womit (с чем = что)?» «Mit dem Holzsammeln (со сбором дров = собирать дрова; das Holz – дрова, sammeln – собирать)! – Sollst du denn nicht (разве ты не должна) einen Scheiterhaufen zusammentragen (собрать = сложить костер; der Scheiterhaufen, das Scheit – полено, der Haufen – куча)?»



15 «Hat Zeit (время есть = спешить некуда; die Zeit)!», rief die kleine Hexe (крикнула маленькая ведьма; rufen-rief-gerufen) und grinste (и ухмыльнулась).

16 Abraxas entgegnete (возразил): «Aber es ist doch schon eine Stunde auf Mitternacht (но ведь уже /остался только/ час до полуночи)! Eben (только что) hat es im Tal unten elf geschlagen (внизу в долине пробило одиннадцать; das Tal; schlagen-schlug-geschlagen – бить)!»

17 «Es wird auch halb zwölf schlagen (пробьет и половину двенадцатого)», sagte die kleine Hexe. «Verlass dich darauf (положись на то = поверь), dass der Holzhaufen rechtzeitig fertig wird (куча из дров своевременно будет готова; das Holz, der Haufen; recht – правильный, die Zeit – время).»

18 «Hoffen wir's (будем надеяться на это)!», krächzte Abraxas. Die kleine Hexe mit ihrer Ruhe (от маленькой ведьмы с ее спокойствием) wurde ihm langsam unheimlich (ему постепенно становилось жутко). Wenn das nur gut ging (если /бы/ это только хорошо прошло)!

 

1 «Ich Unglücksrabe!», stöhnte der brave Abraxas, als ihm die kleine Hexe erzählt hatte, wie es ihr auf dem Kreuzweg hinter dem roten Stein in der Heide ergangen war. «Ich bin schuld daran! Ich – und sonst keiner! Nur ich habe dir geraten, immerfort Gutes zu hexen! Ach, wenn ich dir wenigstens helfen könnte!»

2 «Das muss ich wohl selber tun», sagte die kleine Hexe. «Ich weiß noch nicht, wie... Aber dass ich mich nicht an den Baum binden lasse, das weiß ich!»

3 Sie lief in die Stube und holte das Hexenbuch aus dem Tischkasten. Eifrig begann sie darin zu blättern.

Nimmst du mich mit?», bat Abraxas.

Wohin?»

6 «Auf den Blocksberg! Ich möchte dich heute Nacht nicht allein lassen.»

7 «Abgemacht», sagte die kleine Hexe. «Ich nehme dich mit. Aber nur unter einer Bedingung: Du musst jetzt den Schnabel halten und darfst mich nicht stören!»

8 Abraxas verstummte. Die kleine Hexe vertiefte sich in das Hexenbuch. Von Zeit zu Zeit brummte sie etwas. Der Rabe verstand es nicht, aber er hütete sich, sie zu fragen.

9 Das ging bis zum Abend so fort. Dann erhob sich die kleine Hexe und sagte:

10 «Jetzt habe ich's! – Reiten wir nun auf den Blocksberg!»

11 Noch war auf dem Blocksberg nichts von den anderen Hexen zu sehen. Die mussten die Mitternachtsstunde abwarten, ehe sie auf die Besen steigen und herreiten durften. So schrieb es der Hexenbrauch für die Walpurgisnacht vor.





Рекомендуемые страницы:


Читайте также:



Последнее изменение этой страницы: 2016-04-10; Просмотров: 403; Нарушение авторского права страницы


lektsia.com 2007 - 2021 год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! (0.014 с.) Главная | Обратная связь