Архитектура Аудит Военная наука Иностранные языки Медицина Металлургия Метрология
Образование Политология Производство Психология Стандартизация Технологии


Wie viele Disziplinen stehen in Ihrem Vorlesungsverzeichnis



Aller Anfang ist schwer.

Lesen sie den Brief. Finden sie folgende Wö rter im Wö rterbuch.

eintrichtern

durchfallen

sich erst an das Studentenleben gewö hnen

vertiefen

beachten

die Ursache

schleifen

gewohnte Arbeitsweise

anwesend sein

verwenden

kontinuierliche Arbeit

beachten

Hallo,

ich kenne viele Studenten, die im1. Studienjahr Probleme mit Studium haben. In der Regel ist die Ursache auch ganz einfach: Sie lassen es wä hrend des Semesters zu sehr schleifen. Im Studium funktioniert die gewohnte Arbeitsweise, wie in der Schule, in der Regel nicht mehr - es reicht nicht wä hrend des Semesters anwesend zu sein und dann mehr oder weniger kurz vor den Prü fungen mit der Vorbereitung zu beginnen. Du solltest pro Vorlesung wirklich mindestens 2 Stunden fü r die Vor- und Nachbereitung verwenden, dazu gehö rt auch, dass Du den Stoff in Lehrbü chern nochmal nachliest, in der Spezialliteratur weiter vertiefst, mit anderen darü ber diskutierst usw. Nur durch kontinuierliche Arbeit bekommst Du den Stoff in Dein Gedä chtnis und dann nimmt die Prü fungsvorbereitung auch eine vö llig andere Form und wesentlich weniger Zeit ein. Fü r dieses Semester ist es jetzt zu spä t, aber im kommenden Semester solltest Du das beachten!

Liebe Grü ß e, Marion

 

7. Welche Tipps sind in diesem Brief vorhanden. Schreiben Sie diese Tipps heraus.

Die Studenten mü ssen…

Sie kö nnen…

Die Studenten sollen …

Die Studenten versuchen….

8. Die Studenten erzä hlen, wo Sie am liebsten lernen. Ü bersetzen Sie diese Texte.

Felix:
Ich fange immer erst kurz vor den Prü fungen mit dem Lernen an. Um mir den Stoff einzutrichtern, bü ffle ich tä glich in der Uni-Bibliothek. Meistens bleibe ich den ganzen Tag sitzen und lese Bü cher. Einen besseren Ort zum Lernen gibt es fü r mich nicht. Manchmal treffe ich mich mit meinen Kommilitonen. Dann pauken wir den Lernstoff zusammen durch.”

Katja:
Ich lerne am liebsten zu Hause. In der gewohnten Umgebung paukt es sich einfach am besten. Auß erdem muss ich mich nicht lange schick machen. Ich beginne immer um die gleiche Zeit und mache immer zur gleichen Zeit Pause. Manchmal lege ich mich auf mein Bett und verteile meine Papiere und Bü cher um mich herum. Zum Glü ck bin ich noch nie eingeschlafen, obwohl mein Bett einfach super kuschelig ist.

9. Wie ist Ihre Lernstrategie? Wä hlen Sie die passenden Wendungen.

rechtzeitig mit dem Lernen anfangen

einen Zeitplan erstellen

Pausen beim Lernen einbauen

den Lernstoff in sinnvolle Abschnitte einteilen

Karteikarten mit den wichtigsten Informationen anlegen

einen ruhigen und ungestö rten Arbeitsplatz haben

sich grü ndlich ü ber die Prü fung informieren

Lernstoff in regelmä ß igen Abstä nden wiederholen

mit anderen zusammen lernen

10. Wie kann man sich am besten auf eine Prü fung vorbereiten? Geben Sie Tipps.

Beispiel: Es ist notwendig, rechtzeitig, mit dem Lernen anzufangen.

Versuchen Sie, ...

Man sollte

Nehmen Sie sich Zeit,

Vergessen Sie nicht,...

Es ist wichtig,...

Es st empfehlenswert, ...

Ich rate …

Man muss --

11. Ü bersetzen sie diese Tipps ins Deutsche.

Прежде чем начать подготовку к экзаменам, следует оборудовать место для занятий: убрать лишние вещи, удобно расположить нужные учебники, пособия, тетради, бумагу, карандаши

Приступая к подготовке к экзаменам, полезно составить план.

Составляя план на каждый день подготовки, необходимо четко определить, что именно сегодня будет изучаться.

Обязательно следует чередовать работу и отдых, скажем, 40 минут занятий, затем 10 минут - перерыв.

В конце каждого дня подготовки следует проверить, как вы усвоили материал: вновь кратко запишите планы всех вопросов, которые были проработаны в этот день.

При подготовке к экзаменам вообще полезно структурировать материал за счет составления планов, схем, причем обязательно делать это не в уме, а на бумаге.

Zur Kontrolle.

Lesen Sie den Brief. Schreiben Sie die Antwort.

Hallo zusammen,

ich bin mit gerade 18 Jahren und habe im Mai mein Abitur gemacht und gleich das Studieren angefangen (Tourismusmanagement in Mü nchen). Ich bin nun seit knapp 6 Wochen mitten im Studium, welches mir riesige Probleme bereitet.Ich habe wirklich versucht von Anfang an mitzuhalten, alles zu lesen, was angegeben war (ca. 200 Seiten pro Woche), jede Hausaufgabe zu machen, aber es geht einfach nicht!

Ich habe letzte Woche meine erste Klausur geschrieben und bin trotz einwö chigem Lernen durchgefallen was mich zusä tzlich fertig macht. (65% des Studienganges sind durchgefallen).Ich habe nun gemerkt, dass mir dieser ganz Stress doch extrem auf die Psyche schlä gt. Ich schlafe nachts kaum mehr, da ich mir stä ndig Gedanken ü ber die nä chste Klausur / Hausaufgabe / Vorlesung mache, habe in den 5 Wochen schon 5 Kilo zugenommen, obwohl ich kaum noch etwas esse,
Mir alleine geht es nicht so, fast 90% in meinem Studiengang sind ü berfordert
Mir gefä llt mein Studium sehr, meine WG ist super, aber ich habe groß e Angst an dem Druck zu zerbrechen und danach nicht zu wissen, was mit mir passieren soll.
Stehe jetzt kurz vor den Prü fungen und meine Nerven liegen blank.
Habe 5 Prü fungen zu schreiben. Ich habe jetzt schon des Ö fteren gehö rt, dass viele Studenten in den ersten 1-2 Semestern schlechte Noten haben und sich erst an das Studentenleben gewö hnen mü ssen. Habt ihr ä hnliche Erfahrungen gemacht oder kö nnt ihr mir helfen?

Eure Victoria-Sophie

2.Ü bersetzen Sie ins Deutsche

Занятия начинаются обычно до обеда в 11 часов 15.Мне это нравится. Я высыпаюсь, никогда не тороплюсь, повторяю все домашние задания. Я успеваю всё. Обычно у нас три пары. В13.00 у нас кофе-пауза. Студенты нашей группы обсуждают во время паузы свои проблемы, бегут в библиотеку, чтобы взять книги. Я обычно разговариваю с подругой, так как мы вместе работаем над проектом по экологии. Надо его подготовить к экзаменам. Я надеюсь, мы всё успеем. Вечером я принимаюсь за план проекта.

По вторникам у меня тяжелый день. Утром четыре пары, Я должен к ним хорошо подготовиться, так как это предметы по специальности. У нас обычно проходят семинары очень активно. Каждый представляет свою позицию. После обеда я иду на курсы иностранного языка. Я считаю, каждый специалист должен владеть иностранным языком. Я много повторяю, учу слова, пишу сообщения

 

C.Das Institut fü r Geowissenschaften

1. Finden sie diese Wö rter Im Wö rterbuch. Lernen Sie diese Lexik auswendig

der Bereich die Grundlage das Fach der Unterricht die Ausbildung der Schwerpunkt verlaufen ä hnlich das Kennenlernen die Entwicklung die Landschaftsentwicklung. Die Raumentwicklung von groß er Bedeutung das Gelä nde die Gelä ndeü bung der Studienplan die Naturwissenschaft der Studiengang der Bachelor der Bachelorstudiengang das Fossilien die Daten die Erfassung •Interpretation. . die Kartierpraktika der Workshop die Klausur kartieren einfü hrende Vorlesung die Einfü hrungsexkursion erfahren die Besonderheit der Gesteinsfund e erstellen der Raum

Finden sie das Paar

kennenlernen physisch-geographische Daten
interpretieren Daten und geographische Objekte
erfassen natur-, kultur- und/oder wirtschaftsrä umliche Struktur
kennenlernen Prozesse der Landschafts- und Raumentwicklung

3. Finden Sie Ä quivalente

angewandt ausbilden der Hö rsaal, - benutzen ausleihen der Lehrstuhl, -stiihle - die Mensa, ...sen - die Naturnutzung - sich vorbereiten auf (A), zu (D vorgesehen - etw. zu sich nehmen - аудитория, лекционный зал перекусить предусмотренный кафедра студенческая столовая природопользование – прикладной обучать, готовить (по какой-л. специальности) брать книги в библиотеке на дом пользоваться

 

4.Lesen und ü bersetzen Sie den Text-

Studienalltag

was erwartet nun einen Studenten oder eine Studentin der Geowissenschaften in den ersten Semestern? An den meisten Universitä ten verlaufen die ersten vier Semester relativ ä hnlich. Im ersten Jahr liegt der Schwerpunkt auf den naturwissenschaftlichen Nebenfä chern Mathematik, Physik und Chemie. Daneben werden in einer einfü hrenden Vorlesung die Grundlagen der Geowissenschaften gelehrt. Dies umfasst meistens auch praktische Kurse, die sich mit der Bestimmung von Mineralen, Gesteinen und Fossilien befassen. Auch erste kurze Einfü hrungsexkursionen gehö ren in der Regel zum Lehrplan. Das Studienjahr ist an der Universitä t in zwei Semester eingeteilt. Dazwischen liegen Semesterferien. Das Herbstsemester beginnt am 1. September und dauert bis Ende Januar. Das nä chste Semester beginnt Anfang Februar, und man studiert bis Juni. Zum ersten Mai legen die Studenten die Prü fungen im Januar ab, und die zweite Prü fungszeit ist nur im Juni. Man legt die Prü fungen in mü ndlicher oder schriftlicher Form ab.

Fü r die Studenten, die die Vorprü fungen abgelegt und die Prü fungen gut bestanden haben, beginnen die Ferien. Wenn aber jemand in der Prü fung durchgefallen ist, so darf er sie noch einmal wiederholen. Wer ein Stipendium erhä lt, muss alle Prü fungen mit „sehr gut" oder,, gut“ bestehen

Im zweiten Studienjahr werden die weiter oben beschriebenen Teildisziplinen weiter vertieft. Auch die Exkursionen werden nun umfangreicher. Bei den Exkursionen unterscheidet man generell zwischen Gelä ndeü bungen (GÜ ) und Kartierpraktika (KP). Bei GÜ s fahren die Dozenten in grö ß eren Studierendengruppen geologisch interessante Punkte an und erklä ren die jeweiligen Besonderheiten. Bei KPs hingegen durchstreifen die Studentinnen und Studenten alleine oder in Zweiergruppen selbststä ndig ein bestimmtes Gebiet und versuchen anhand von Gesteinsfunden eine geologische Karte zu erstellen. KPs dauern in der Regel mindestens eine Woche. Insgesamt kann man damit rechnen, wä hrend des Bachelorstudiums etwa 30-50 Tage im Gelä nde zu verbringen.

Hier fü hrt man wissenschaftliche Konferenzen ü ber verschiedene Probleme durch. Die Studentenkonferenz findet im April statt. Aber die Vorbereitung auf die Konferenz beginnt schon im Februar. An der Konferenz nehmen viele Studenten teil. Sie halten interessante Referate, stellen aneinander verschiedene Fragen und diskutieren viel. Es finden auch Olympiaden in unterschiedlichen Fä chern statt. Die besten Studenten bereiten sich grü ndlich vor und nehmen daran teil.

Die Studenten haben auch Mö glichkeit, an bestimmten wissenschaftlichen Forschungsprojekten mitzuarbeiten, an verschiedenen internationalen Projekten teilzunehmen und sogar an den Hochschulen im Ausland zu studieren. Denn viele Hochschulen in Europa und in den USA sind Partner der Tjumener Staatlichen Universitä t.

1.Fossilien A.vertiefen
2.Die Vorprü fungen B.bestehen
3.die Prü fungen C.bestimmen
4.die Karte D.stattfinden
5.Teildisziplinen E.mitarbeiten,
6.wissenschaftliche Konferenzen F.durchfü hren
7.Olympiaden G.erstellen
8.an den Forschungsprojekten I.ablegen

5.Sagen Sie, ob das stimmt:

Daneben werden in der Vorlesung die Grundlagen der Geowissenschaften gelehrt.

Dies umfasst meistens theoretische Kurse, die sich mit der Bestimmung von Mineralen, Gesteinen und Fossilien befassen.

Man legt die Prü fungen in schriftlicher Form ab.

Wenn aber jemand in der Prü fung durchgefallen ist, so darf er sie nie wiederholen

Das Studienjahr besteht aus einem Semester.

Selbstä ndige Arbeit an der Fachliteratur ist beim Studium nicht besonders wichtig.

Die Studenten unserer Universitä t haben Mö glichkeit, im Ausland zu studieren.

An der Universitä t studiert man fü nf Jahre.

6.Sagen Sie folgende Wö rter und Wendungen auf Deutsch:

ископаемые, cеминар - тренинг, полевые работы, провалиться на экзамене; курсовая работа; сдать экзамен; учебный год; специальная литература; пропускать занятия; занятие на местности, государственный экзамен; легко даваться; выпускная квалификационная работа; сдать зачет; читать реферат; после окончания школы; повторить экзамен еще раз; иметь много дел; обсуждать различные вопросы; длиться пять лет; задавать друг другу вопросы; выпускник.

7.Beantworten Sie die Fragen:

Was bekommen die Studenten am Anfang des Studiums?

In wie viel Semester ist das Studienjahr an der Universitä t eingeteilt?

Wann beginnt und endet das Herbstsemester und das Frü hjahrsemester?

Wann ist die Prü fungszeit im Winter und im Sommer?

Was muss der Student, der in der Prü fung durchgefallen ist, machen?

Wann und wo bereiten sich die Studenten auf den Unterricht vor?

Wie bereiten sich die Studenten auf das Seminar vor?

Welche Veranstaltungen werden an der Universitä t organisiert?

Welche Mö glichkeiten haben die Studierenden?

Wie lange dauert das Studium an der Universitä t und womit endet es?

8. Lesen- Sie folgende Vokabeln richtig vor und lernen Sie diese Vokabeln!

9. Lesen Sie den Text und ü bersetzen Sie ihn ins Russische

Das Institut fü r Geowissenschaften ist als Geographische Fakultä t im November 1930gegrü ndet. Seit der Grü ndung und dem Beginn der Vorlesungen ist diese Fakultä t ein fester Bestandteil der Universitä t. Seit 1994 heiß t sie Fakultä t fü r Ö kologie und Geographie. Das Institutsgebä ude liegt in der Ossipenko Straß e. An der Fakultä t werden Studenten in sechs Fachrichtungen ausgebildet. Das sind: Hydrometeorologie, Kartographie und Geoinformatik, Ö kologie und Naturnutzung, Geographie, Service und Tourismus. Hier gibt es folgende Lehrstuhle: Lehrstuhl fü r GeoÖ kologie, Lehrstuhl fü r sozial ö konomische Geographie und Naturnutzung, Lehrstuhl fü r Kartographie und Geoinformationssysteme, Lehrstuhl fü r physische Geographie und Ö kologie, Lehrstuhl fü r Service und Tourismus.

Der Bachelorstudiengang aller Geowissenschaften ist als Ein-Fach-Bachelor konzipiert. Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut, d.h. die Lehrinhalte werden in Modulen unterrichtet, die unterschiedliche Studien- und Lehrformen wie Vorlesungen, Ü bungen, Praktika und Seminare enthalten kö nnen.

Masterstudium. Die Absolventen kö nnen sich fü r das Masterstudium in verschiedenen Fachrichtungen (Studiendauer 2 Jahre) immatrikulieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Studenten ein staatliches Master-Diplom

Promotion. Die Absolventen des Masterstudiums kö nnen sich fü r einen Promotionsstudium (Dauer 3 Jahre) bewerben, um eine Dissertation in einem Forschungsgebiet zu schreiben und einen Doktortitel zu erwerben.

Die Absolventen der Fakultä t arbeiten an den Forschungsinstituten, wissenschaftlichen Organisationen, Reisebü ros, in den Umweltschutzkommitees und anderen Umweltschutzorganisationen. •

10. Was passt zusammen? Finden Sie deutsche und russische Ä quivalente.

Angewandte Informatik in der Geographie Geoö kologie physische Geographie und Geologie Naturnutzung sozial ö konomische Geographie und Naturnutzung Kartographie und Geoinformationssysteme Geographie Fremdsprachen картография и геоинформационные системы природопользование прикладная информатика в географии иностранные языки геоэкология география физическая география и экология социально-экономическая география и природопользование

11.Sagen Sie folgende Wö rter und Wendungen auf Deutsch:

Прикладная информатика; кафедра; брать необходимую литературу; учиться в университете; предусмотренный; лекционный зал; готовиться к занятиям; социально-культурный сервис и туризм; студенческая столовая; специальные предметы; пользоваться интернетом; обучать нескольким специальностям; природопользование; землеведение; здание факультета.

10.Ü bersetzen Sie folgende Sä tze ins Deutsche:

Здание факультета расположено на ул. Осипенко, 2.

На факультете студентов обучают по 5 специальностям.

Здесь работает пять кафедр.

Студенты могут заниматься в компьютерных классах и пользоваться интернетом.

Здесь есть большие и светлые лекционные залы.

Имеются также удобные помещения для практических и семинарских занятий

На факультете изучают такие специальные предметы, как например землеведение, гидрология и др.

На факультете предусмотрена практика по различным дисциплинам.

Студенты берут необходимую литературу в библиотеке.

12. Erinnern Sie sich an die ganze Information ü ber die Fakultä t und beenden Sie die Sä tze:

Das Institut fü r Geowissenschaften ist...

Am Institut kann man...

Das Institut fü r Geowissenschaften hat...

Am Institut fü r Geowissenschaften gibt es...

Am Institut fü r Geowissenschaften studiert man...

13.Beantworten Sie die Fragen:

Wann wurde das Institut fü r Geowissenschaften gegrü ndet?

Wie ist die Institutsadresse?

Welche Fachrichtungen gibt es am Institut?

Welche Lehrstü hle besitzt das Institut fü r Geowissenschaften?

Welche Fä cher haben die Studenten?

Wo kann man die Fachliteratur finden?

Wo bereiten sich die Studenten zum Unterricht vor?

Welche Arten von Unterrichtsrä umen gibt es am Institut fü r Geowissenschaften?

Zur Kontrolle

Lesen sie die Information ü ber die Naturwissenschaftliche Fakultä t(Eberhard Karls Universitä t Tü bingen). Prä sentieren Sie diese Information Ihren Mit -studierenden.

Die erste moderne Naturwissenschaftliche Fakultä t in Deutschland wurde 1863 an der Eberhard Karls Universitä t Tü bingen gegrü ndet. Sie umfasste damals Mathematik, Physik, Geologie, Chemie, Botanik und Zoologie. Im Herbst 2010 bringt die neu gegrü ndete Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultä t wieder die Welt der Naturwissenschaften an der Universitä t Tü bingen in einer Fakultä t zusammen.

Natü rlich hat sich in der Folge der enormen Fortschritte der naturwissenschaftlichen Forschung in den dazwischenliegenden eineinhalb Jahrhunderten (nicht wenige kamen aus Tü bingen) der Kreis der hier vertretenen Studiengä nge erheblich erweitert:

Die neue Fakultä t bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengä nge an: Zusä tzlich zu den etablierten Fä chern Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Pharmazie, Physik und Psychologie sind interdisziplinä re Studiengä nge vertreten, darunter “moderne Klassiker” wie Biochemie, Bioinformatik und Geoö kologie. Hinzu kommen anwendungsbezogene Fä cher wie Nano-Science, Medizintechnik, Umweltnaturwissenschaften, Angewandte Umweltgeowissenschaften, Humangeographie, Naturwissenschaftliche Archä ologie, Kognitionswissenschaften und Medieninformatik.

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultä t mit ihrem interdisziplinä ren internationalen Forschungsprofil bietet einmalige Chancen fü r Studium und Forschung. Zahlreiche Wissenschaftler, Doktoranden und Postdoktoranden aus aller Welt, die hier in den Laboren arbeiten, bezeugen den internationalen Ruf der Forschung an unserer Fakultä t.

(http: //www.mnf.uni-tuebingen.de)

 


Поделиться:



Популярное:

Последнее изменение этой страницы: 2016-03-25; Просмотров: 802; Нарушение авторского права страницы


lektsia.com 2007 - 2024 год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! (0.054 с.)
Главная | Случайная страница | Обратная связь