Архитектура Аудит Военная наука Иностранные языки Медицина Металлургия Метрология
Образование Политология Производство Психология Стандартизация Технологии 


Im Zimmer war es dunkler geworden, doch fiel es dem Schriftsteller nicht ein, Licht zu machen.




 

11 Er setzte sich in die Fensternische, so dass die beiden Polizisten wie Gefangene in einer Höhle saßen (он уселся в оконной нише, так что теперь полицейские сидели, словно пленники в пещере).

«Ich halte Gastmann zu jedem Verbrechen fähig (я считаю Гастмана способным на любое преступление)», kam es brutal vom Fenster her, mit einer Stimme, die nicht ohne Heimtücke war (донеслось от окна грубо, голосом, который был не без коварства, die Heimtücke – коварство). «Doch bin ich überzeugt, dass er den Mord an Schmied nicht begangen hat (но я уверен, что Шмида он не убивал, überzeugen – убеждать; den Mord begehen – совершать убийство).»

«Sie kennen Gastmann», sagte Bärlach (Вы знаете Гастмана, – сказал Берлах).

«Ich mache mir ein Bild von ihm», sagte der Schriftsteller (я имею о нем представление, – ответил писатель, das Bild – картина, образ).

«Sie machen sich Ihr Bild von ihm (Вы имеете свое представление о нем)», korrigierte der Alte kühl die dunkle Masse vor ihnen im Fensterrahmen (поправил старик холодно темную массу /виднеющуюся/ перед ними в оконной раме).

«Was mich an ihm fasziniert, ist nicht so sehr seine Kochkunst (что меня притягивает в нем, это не столько его кулинарное искусство, faszinieren – захватывать, привлекать), obgleich ich mich nicht so leicht für etwas anderes mehr begeistere (хотя меня теперь уже не так легко чем-нибудь иным воодушевить, sich begeistern – воодушевляться), sondern die Möglichkeit eines Menschen, der nun wirklich ein Nihilist ist», sagte der Schriftsteller (сколько возможность /существования/ человека, действительно являющегося нигилистом, – сказал писатель). «Es ist immer atemberaubend, einem Schlagwort in Wirklichkeit zu begegnen (всегда захватывает дух, когда встречаешься с подлинным воплощением понятия, atemberaubend – захватывающее дух: der Atem – дыхание, berauben – ограбить, лишить; das Schlagwort – заглавное слово /в словаре/; лозунг, девиз).»

 

11 Er setzte sich in die Fensternische, so dass die beiden Polizisten wie Gefangene in einer Höhle saßen.

«Ich halte Gastmann zu jedem Verbrechen fähig», kam es brutal vom Fenster her, mit einer Stimme, die nicht ohne Heimtücke war. «Doch bin ich überzeugt, dass er den Mord an Schmied nicht begangen hat.»

«Sie kennen Gastmann», sagte Bärlach.

«Ich mache mir ein Bild von ihm», sagte der Schriftsteller.

«Sie machen sich IhrBild von ihm», korrigierte der Alte kühl die dunkle Masse vor ihnen im Fensterrahmen.

«Was mich an ihm fasziniert, ist nicht so sehr seine Kochkunst, obgleich ich mich nicht so leicht für etwas anderes mehr begeistere, sondern die Möglichkeit eines Menschen, der nun wirklich ein Nihilist ist», sagte der Schriftsteller. «Es ist immer atemberaubend, einem Schlagwort in Wirklichkeit zu begegnen.»

 

12 «Es ist vor allem immer atemberaubend, einem Schriftsteller zuzuhören», sagte der Kommissär trocken (прежде всего всегда захватывает дух слушать писателя, – сухо сказал комиссар).

«Vielleicht hat Gastmann mehr Gutes getan als wir drei zusammen (возможно, Гастман сделал больше добра, чем мы все трое, вместе взятые, tun-tat-getan – делать), die wir hier in diesem schiefen Zimmer sitzen», fuhr der Schriftsteller fort (сидящие здесь, в этой косой комнате, – продолжал писатель, fortfahren – продолжать /говорить/). «Wenn ich ihn schlecht nenne, so darum (если я называю его плохим человеком, то потому), weil er das Gute ebenso aus einer Laune, aus einem Einfall tut wie das Schlechte (что добро он творит из той же прихоти, что и зло, die Laune – настроение; der Einfall – /пришедшая на ум/ идея), welches ich ihm zutraue (на которое считаю его способным, jemandem etwas zutrauen –считать кого-либо на что-либо способным, trauen – доверять). Er wird nie das Böse tun, um etwas zu erreichen (он никогда не совершит зла, чтобы чего-то достигнуть = ради своей выгоды), wie andere ihre Verbrechen begehen, um Geld zu besitzen (как другие совершают преступления, чтобы владеть деньгами), eine Frau zu erobern oder Macht zu gewinnen (завладеть женщиной или добиться власти, erobern – завоевывать, захватывать), er wird es tun (он сделает это), wenn es sinnlos ist, vielleicht (если даже оно, возможно, и бессмысленно), denn bei ihm sind immer zwei Dinge möglich (так как для него всегда возможны две вещи, das Ding – вещь), das Schlechte und das Gute, und der Zufall entscheidet (добро и зло, а решает случай).»

«Sie folgern dies, als wäre es Mathematik», entgegnete der Alte (Вы делаете этот вывод, как будто это математика, – возразил старик, folgern – заключать, следовать).

 

12 «Es ist vor allem immer atemberaubend, einem Schriftsteller zuzuhören», sagte der Kommissär trocken.

«Vielleicht hat Gastmann mehr Gutes getan als wir drei zusammen, die wir hier in diesem schiefen Zimmer sitzen», fuhr der Schriftsteller fort. «Wenn ich ihn schlecht nenne, so darum, weil er das Gute ebenso aus einer Laune, aus einem Einfall tut wie das Schlechte, welches ich ihm zutraue. Er wird nie das Böse tun, um etwas zu erreichen, wie andere ihre Verbrechen begehen, um Geld zu besitzen, eine Frau zu erobern oder Macht zu gewinnen, er wird es tun, wenn es sinnlos ist, vielleicht, denn bei ihm sind immer zwei Dinge möglich, das Schlechte und das Gute, und der Zufall entscheidet.»

«Sie folgern dies, als wäre es Mathematik», entgegnete der Alte.

 

13 «Es ist auch Mathematik», antwortete der Schriftsteller (это и есть математика, – ответил писатель). «Man könnte sein Gegenteil im Bösen konstruieren (его антипод можно было бы сконструировать из зла, das Gegenteil – противоположность), wie man eine geometrische Figur als Spiegelbild einer andern konstruiert (как конструируют геометрическую фигуру по зеркальному отражению другой фигуры), und ich bin sicher, dass es auch einen solchen Menschen gibt – irgendwo (и я уверен, что в самом деле существует такой человек где-нибудь) –, vielleicht werden Sie auch diesem begegnen (может быть, вы и встретите его). Begegnet man einem, begegnet man dem andern (встречаешь одного, встретишь и другого).»



«Das klingt wie ein Programm», sagte der Alte (это звучит, как программа, – сказал старик).

«Nun, es ist auch ein Programm, warum nicht», sagte der Schriftsteller (что ж, это и есть программа, почему бы и нет, – сказал писатель). «So denke ich mir als Gastmanns Spiegelbild einen Menschen (я представляю себе как зеркальное отражение Гастмана человека, denken-dachte-gedacht – думать), der ein Verbrecher wäre, weil das Böse seine Moral, seine Philosophie darstellt (который был бы преступником потому, что зло представляет его мораль, его философию, darstellen – представлять), das er ebenso fanatisch täte wie ein anderer aus Einsicht das Gute (он также фанатично совершал его, как другой сознательно творит добро, die Einsicht – ознакомление, сознательность).»

Der Kommissär meinte, man solle nun doch lieber auf Gastmann zurückkommen, der liege ihm näher (комиссар заметил, что нужно (лучше бы) вернуться к Гастману, он ему ближе= интересует его больше).

 

13 «Es ist auch Mathematik», antwortete der Schriftsteller. «Man könnte sein Gegenteil im Bösen konstruieren, wie man eine geometrische Figur als Spiegelbild einer andern konstruiert, und ich bin sicher, dass es auch einen solchen Menschen gibt – irgendwo –, vielleicht werden Sie auch diesem begegnen. Begegnet man einem, begegnet man dem andern.»

«Das klingt wie ein Programm», sagte der Alte.

«Nun, es ist auch ein Programm, warum nicht», sagte der Schriftsteller. «So denke ich mir als Gastmanns Spiegelbild einen Menschen, der ein Verbrecher wäre, weil das Böse seine Moral, seine Philosophie darstellt, das er ebenso fanatisch täte wie ein anderer aus Einsicht das Gute.»

Der Kommissär meinte, man solle nun doch lieber auf Gastmann zurückkommen, der liege ihm näher.

 

14 «Wie Sie wollen», sagte der Schriftsteller, «kommen wir auf Gastmann zurück (как вам угодно, – сказал писатель, – вернемся к Гастману), Kommissär, zu diesem einen Pol des Bösen (комиссар, к этому полюсу зла, der Pol – полюс). Bei ihm ist das Böse nicht der Ausdruck einer Philosophie oder eines Triebes (у него зло не выражение философии или склонности, der Ausdruck – выражение; der Trieb – склонность, инстинкт), sondern seiner Freiheit: der Freiheit des Nichts (а выражение его свободы: свободы отрицания: «ничто»).»

«Für diese Freiheit gebe ich keinen Pfennig», antwortete der Alte (за такую свободу я не дам и пфеннинга, – ответил старик).

«Sie sollen auch keinen Pfennig dafür geben», entgegnete der andere (Вы и не должны давать за нее пфеннинг = Вы так и должны к этому относиться, – возразил тот).

«Aber man könnte sein Leben daran geben, diesen Mann und diese seine Freiheit zu studieren (но можно посвятить свою жизнь изучению этого человека и этой его свободы).»

«Sein Leben», sagte der Alte (свою жизнь, – сказал старик) .

Der Schriftsteller schwieg (писатель молчал). Er schien nichts mehr sagen zu wollen (казалось, он больше ничего не хочет сказать).

 

14 «Wie Sie wollen», sagte der Schriftsteller, «kommen wir auf Gastmann zurück, Kommissär, zu diesem einen Pol des Bösen. Bei ihm ist das Böse nicht der Ausdruck einer Philosophie oder eines Triebes, sondern seiner Freiheit: der Freiheit des Nichts.»

«Für diese Freiheit gebe ich keinen Pfennig», antwortete der Alte.

«Sie sollen auch keinen Pfennig dafür geben», entgegnete der andere. «Aber man könnte sein Leben daran geben, diesen Mann und diese seine Freiheit zu studieren.»

«Sein Leben», sagte der Alte.





Рекомендуемые страницы:


Читайте также:



Последнее изменение этой страницы: 2016-04-10; Просмотров: 410; Нарушение авторского права страницы


lektsia.com 2007 - 2021 год. Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав! (0.015 с.) Главная | Обратная связь